Am Karfreitag sind die Welpen des B-Wurfs geboren !

 

 

 

Die Eltern sind:

Mutter:

Emy von Najaden

geb. 04.07.2012, saufarben

VDH/DTK-Nr: 12T1671R

BHP-1, BHPS-1, Sfk, SpJ, BhFK95, Brauchbarkeitsprüfung für Nachsuchenhunde

Formwert: vorzüglich

 

Vater:

GS 2014 Jamiroquai vom Eisenstein

geb. 03.05.2012, dunkel-saufarben

VDH/DTK-Nr: 12T1541R

Sfk, Sp/J, BhFK95, VpoSp, BhNF, SchwN, WaT

Formwert: vorzüglich

 

 

Beide Eltern sind laut aktueller Augenuntersuchungen PRA und Katarakt-frei, sowie OI- und crd-PRA-frei.


 

Karfreitag, 03.04.2015

 

Heute Vormittag hat Emy zwei propere hübsche Mädels zur Welt gebracht. Mutter und Töchtern geht es gut und und die Zwei lassen es sich an Mama's Milchbar gut schmecken.
 

Becky frisch geboren und sofort hungrig !

Becky und Bruni kuscheln bei Mama.
 

10. April 2015

 

Die Mädels sind jetzt eine Woche alt und haben ihr Geburtsgewicht bereits verdoppelt. Sie entwickeln sich sehr gut und sind wie Welpen in diesem Alter nur mit trinken und schlafen beschäftigt. Emy ist wieder ganz aufmerksame Mutter, aber doch sehr viel entspannter als beim ersten Wurf.

 

Die Bäuche werden runder

Die Mädels bei ihrer Lieblingsbeschäftigung

Bruni ist meistens das Kopfkissen für ihre Schwester Becky

 

 

 

 

 

 

 

 

                           Sind wir nicht süß ?

Becky kuschelt bei Emy.

Bruni ganz entspannt ...

...und hier sind alle drei ganz entpannt.

 

Freitag, 17. April 2015

 

Die Welpen sind jetzt 2 Wochen alt, haben die Augen geöffnet, die erste Wurmkur gut überstanden und wachsen und wachsen und wachsen. Da sie ja nur zu Zweit an Mama's Milchbar sind haben sie sich zu ordentlichen Wuchtbrummen entwickelt. 

 

Emy und ihre beiden Dickerchen

 

Bruni

Bruni: Probekuscheln bei dem vielleicht zukünftigen Frauchen.

Becky

 

24. April 2015

 

Die Mädels sind jetzt 3 Wochen alt und werden ganz langsam mobil. Das Körbchen kann man jetzt schon selbstständig verlassen und erste Schritte in die nähere Umgebung  wagen, zwar noch sehr wackelig, aber jeder fängt mal klein an. Die ersten Milchzähne sind auch schon zu sehen und es gab Welpenmilch von einem Teller zu schlecken, hat suuuper geschmeckt !

Bruni

Schmeckt lecker !!!

Becky

Erste Schritte
 

 

12. Mai 2015

 

Die Dackelkinder sind jetzt schon 5 1/2 Wochen alt und erobern sehr aktiv die Welt. Alles wird erkundet und viel gespielt und gerauft. Mama Motte läßt sie nur noch selten mal trinken, ansonsten sind sie jetzt auf "feste" Nahrung umgestiegen.

Bruni ist das kräftigere, kompakte Modell mit etwas weniger Haar, aber absolut liebenswert und hübsch.

Becky ist die zierlichere mit einer ordentlichen "Klobürste" im Gesicht und auch super süß und lieb.

Die ersten Autofahrten haben wir auch schon absolviert. Mit Mama zusammen in der Box war es überhaupt kein Problem.

Becky, immer der Nase nach.

Bruni etwas skeptisch

Die zwei Hübschen, da fällt die Entscheidung schwer !

 

Pfingsten 2015

 

Mit 7 Wochen sind die Mädels groß, flink und sicher auf ihren 4 krummen Beinen geworden. Der Babyspeck ist auch verschwunden. Spielen und kämpfen miteinander oder mit Motte den Garten erkunden sind im Moment die liebsten Beschäftigungen. Alle Besucher ob zwei- oder vierbeinig werden schon genauso freudig begrüßt wie es Mama und Tante Paula auch machen. Auch Dackel Anton, der der Bruder einer der beiden werden wird, wurde schon heftig in Beschlag genommen und hat nach anfänglicher Skepsis schön mit ihnen gespielt.

 

 

09. Juni 2015

 

Die Mädels sind inzwischen gechipt und geimpft und haben die Wurfabnahme ohne Beanstandungen hinter sich gebracht.

Sie sind beide sehr aufgeweckt und machen jede Menge Unsinn, gehen gern mit spazieren, fahren problemlos mit im Auto und haben keinerlei Scheu gegenüber anderen Hunden.

 

13. Juni 2015

 

Heute war der Tag des Abschieds an dem nun letztendlich Becky ausgezogen ist und nun bei ihrer neuen Familie und Hundebruder Anton lebt und Bruni bei uns bleibt.

Es war eine sehr schwere Entscheidung für mich, eines dieser beiden Mädels auszuwählen.

Ich bin gespannt, wie Becky sich weiter entwickeln wird, sie wird ihrer Mutter sicher im Aussehen und Wesen sehr ähnlich werden, die Ansätze dafür sind schon sehr deutlich.

Meine Bruni ist bis jetzt der ruhigere und nachdenklichere Typ, mal sehen ob das so bleibt !

Gruppenfoto zum Abschied mit dem neuen Bruder Anton

 

 

 

 

Wenn Sie Interesse an einem Welpen aus meiner Zuchtstätte haben setzen Sie sich bitte telefonisch (05182/947029) oder per Email (e.hildebrandt@htp-tel.de) mit mir in Verbindung.